Pressemeldung – 28. Februar 2020

MAGNA Real Estate kauft Bürogebäude in Kiel

Der Hamburger Projektentwickler MAGNA Real Estate AG (MAGNA) erwirbt den rund 5.000 m² großen Bürokomplex am Sophienblatt 74-78 in Kiel und nimmt diesen in den Bestand der MAGNA Portfolio Management GmbH auf. Damit unterstreicht das Unternehmen die eingeschlagene Strategie, bei Investitionen neben Metropolen auf attraktive Großstädte zu setzen. Die Landeshauptstadt Kiel ist mit fast 250.000 Einwohnern die größte Stadt Schleswig-Holsteins.

„Das Objekt liegt am südlichen Ende der Kieler Innenstadt in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof und ist hervorragend an die Verkehrsinfrastruktur angebunden. Zudem überzeugt die Liegenschaft mit einer vollständigen Flächenbelegung und einer stabilen gewerblichen Nutzung“, erläutert David Liebig, Vorstand der MAGNA Real Estate AG. Insgesamt erstreckt sich die Mietfläche auf ein Erd- und sieben Obergeschosse.

Martin Göcks, Vorstand der MAGNA Real Estate AG und Leiter des Bereichs Portfolio Management, ergänzt: „Der Erwerb des Objekts ist eine optimale Ergänzung unseres Portfolios. Kiel bietet sich als prosperierende Landeshauptstadt mit seiner infrastrukturell guten Lage und meist gut ausgestatteten Flächen, für Büronutzer als Unternehmensstandort mit Zukunft an.“

Die erfolgreiche Strategie von MAGNA, neue Immobilien zu akquirieren, wird maßgeblich durch die in diesem Jahr verstärkten Transaktionsteams beeinflusst. Das Team aus Experten mit unterschiedlichem Hintergrund und umfassenden Marktkenntnissen stärkt die Gruppe und erzielt wichtige Meilensteine. Im Rahmen der Erfolgsstrategie wird der Kauf von Büroimmobilien in diesem Jahr weiter deutlich vorangetrieben.

Während Hinsch & Völckers vermittelnd tätig war, wurde MAGNA bei der Transaktion rechtlich von der Kanzlei WALCH RITTBERG NAGEL beraten.

Über MAGNA
Die MAGNA Real Estate AG ist seit ihrer Gründung auf die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeimmobilien spezialisiert. Der stark wachsende Projektentwickler realisiert Immobilienprojekte mit einem Entwicklungsvolumen (GDV) von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Neben dem Kerngeschäft der risikooptimierten Projektentwicklung in den Assetklassen Wohnen, Büro, Hotel-/ Boardinghouse und Pflegeimmobilien in sehr guten Lagen in Deutschland erbringt die MAGNA Asset Management Dienstleistungen. Mit dem breiten Dienstleistungsspektrum ist die MAGNA Partner für institutionelle Investoren.

Weitere Informationen: www.magna.ag

Pressekontakt
MAGNA Real Estate AG
David Liebig
Große Elbstraße 61
22767 Hamburg
+49 (0) 40 / 696 528 244